Mittwoch, 13. September 2017

9/11 jährte sich zum 16. Mal ...

Heuer, 2017, jährte sich 9/11, die sogenannten Terroranschläge vom 11. September 2001 zum 16. Mal. Und es gab kaum Medienberichte darüber. Interessiert uns dieses Thema, das wohl am stärksten unser aller Leben, nicht nur in den USA, beeinflusste (Kampf gegen den Terror), nicht mehr? Oder sind wir nur der stetigen Lügen überdrüssig geworden?

Selbst Trump, damals noch nicht Präsident der Vereinigten Staaten, zweifelte an der offiziellen Version. Heute als Staatsmann trauert er bei Gedenkfeiern mit und verteidigt durch sein Schweigen die offzielle Version der gekapperten Flugzeuge, die in das World Trade Center und das Pentagon flogen ... angeblich.

Doch diese offizielle Version wurde von vielen Experten (Sprengmeistern, Piloten, Terrorexperten, etc.) schon lange widerlegt! Und dass das ehemalige Grundstück nun "Ground Zero" heisst, ist kaum zufällig.

Früher, vor 9/11 wurde in den Wörterbüchern ground zero kleingeschrieben und als Epizentrum einer Atombombenexplosion beschrieben. Erst seit der damalige Bürgermeister von New York vom "Ground Zero" sprach (wohl eine Unachtsamkeit!!), wird es grossgeschrieben und als Name des Grundstücks auf dem das WTC stand, benutzt. Ein Schelm, der böses denkt! (siehe auch auf Schnittpunkt:2012 >> 11. September - Die dritte Wahrheit)

Tatsächlich wurde seit 9/11 jedes neue, restrikive Gesetz, jede zusätzliche Überwachung und Kontrolle der Bevölkerung als "Kampf gegen den Terrorismus" argumentiert! Im Grunde waren es aber nur Schritte in die Diktatur!

9/11 war Terrorismus, ja. Staatsterrorismus gegen die eigene Bevölkerung um politisch zu beschleunigen, dass eine (ohnehin mehr schlechte als rechte) Demokratie einer Diktatur zum Opfer fiel. Nicht nur in den USA, auch in Europa!

Im Grunde war 9/11 ein genialer Schachzug korrupter und machtgieriger US-Politiker und deren Eliten! Mit dem Argument der weltweiten Terrorbekämpfung konnten die USA souveräne Staaten überfallen und waren sich der Hilfe der Europäer sicher!

Doch irgendwann kommt jede Wahrheit ans Licht, auch offiziell!



9/11: Kritische Fragen im britischen Mainstream (n8waechter.info)

Ist die Wahrheit über 9/11 noch relevant? (alles-schallundrauch.blogspot.co.at)

11. Sept.vorgeplantes NWO-Verbrechen, um die alte Weltordnung weltweit zu zerschlagen (derhonigmannsagt.org)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Schreiende Stille - Die systemischen Strukturen sind mittlerweile offen in Auflösung begriffen. Unübersehbare Manipulationen an den Finanzmärkten lassen sich nur noch mit großen Schwierigkeiten aufrechterhalten; Edelmetalle steigen, der US-Dollar hat im Laufe des Jahres immer unmissverständlicher seine Schwäche offenbart und der Euro zeigt dagegen unerklärliche Stärke. Politik, Justiz und Presse mutieren nicht nur hierzulande zu fettleibigen, gegen das eigene Volk herrschende Zombies. Das Volk selbst begehrt auf und schaut man sich an, was sich zuletzt am und im Himmel und auf der Erde ereignet hat, so macht dies alles durchaus nachdenklich. (n8waechter.info)

EU-Kommissionspräsident will Euro überall in der EU einführen (focus.de)


$ 20.162.176.797.904,13 - Nachdem US-Präsident Donald Trump am vergangenen Freitag das Husarenstück fertigbrachte, mit den Stimmen des politischen Gegners im Kongress die Schuldenobergrenze über Hilfspakete für Hurrikan-Opfer praktisch aufzuheben, haben die Staatsschulden der Vereinigten Staaten von Amerika die Marke von $ 20 Billionen überschritten. (n8waechter.info)

US-Dollar: Die gefährlichste Währung der Welt - Die Geschichte lehrt: Wer die Weltreservewährung stellt oder bestimmt, dem gehört die Macht. Sie lehrt aber auch, dass keine Macht (römisches Reich, China, Indien, Portugal, Spanien, Niederlande, England) sich ewig hält. (mmnews.de)

Saudis sollen Test für 9/11 lanciert haben (kurier.at)

Nach dem verheerenden Hurrikan „Irma“ geht das Weiße Haus davon aus, dass Bewohner der Florida Keys möglicherweise über Wochen nicht auf die Inselgruppe zurückkehren können. Es werde dauern, bis sich die Gegend von dem Sturm erholt habe, sagte der Heimatschutzberater von US-Präsident Donald Trump, Tom Bossert, am Montag in Washington. (orf.at)

Rückkehr zur Normalität in Syrien? Die aktuelle Situation in Aleppo - Aleppo im Spätsommer 2017. Kein Jahr ist es her, dass der Zugang zur Stadt nur auf Umwegen möglich war. Heute sind die Straßen von Kriegsschrott und Trümmern befreit, die Schäden treten umso deutlicher hervor. Die Menschen nehmen ihr Leben wieder selbst in die Hand. (rubikon.news)

Berlin: Mann wegen Kreuz am Hals verprügelt - In Neukölln hat eine Gruppe Unbekannter einen Mann afghanischer Abstammung überfallen, weil dieser eine Halskette mit einem Kreuz trug. Das berichtet die Zeitung „Der Tagesspiegel“. Die Täter sind laut dem Bericht mutmaßlich islamischen Glaubens. (sputniknews.com)

Ein Terroranschlag auf Rom und den Vatikanstaat ist nur eine Frage der Zeit (heise.de)

Der schwarze Kontinent im Aufbruch – Europa in Gefahr - Wer immer noch nicht erkannt hat, dass das Flüchtlingsproblem keine vorübergehende Erscheinung ist, der hat das Problem noch nicht einmal ansatzweise verstanden. Die Politversager der westlichen Welt haben nichts, aber auch gar nichts im Griff. Sie sind nur auf ihre Pfründe und Macht aus und sonst nichts. (krisenfrei.de)

Das Märchen vom E-Auto - Es gibt keine bessere Energie für Motoren als fossile Brennstoffe. Der Umweg über eine Batterie kostet letztlich mehr und ist auch nicht umweltschonender - denn ein E-Auto fährt indirekt mit Kohle oder Atomstrom. Dabei steht die Umweltschädlichkeit eines Hochleistungsakkus noch gar nicht auf der Rechnung. (mmnews.de)

Geheimes Wissen: Ist der Mensch eine Schöpfung der Plejaden und liegt unsere Wiege in Atlantis? (pravda-tv.com)





Keine Kommentare: