Freitag, 30. September 2016

Der Mensch, die Krönung der Schöpfung

In der Schul- bzw. Lehrmeinung heisst es immer noch, der Mensch ist die Krönung der Schöpfung (... obwohl Darwins Evolutionstheorie nicht stimmen kann ...). Aber gut, zumindest glauben die Geschichte der Krönung der Evolution die meisten Menschen in unserem Kulturkreis.

Demnach müsste der Mensch etwas Besonderes sein. Ein Wesen, das intelligent, friedvoll, liebenswert, sozial, gemeinschaftlich, konstruktiv, innovativ und darauf bedacht, sich, seinesgleichen und seine Umwelt zu achten und zu repektieren.

Alles andere wäre nicht die Krönung der Evolution, sondern eine Stufe unter den Tieren und Pflanzen, die sehr wohl darauf achten ihresgleichen und ihre Umwelt zu achten und zu repektieren.

Der Mensch versucht eben wieder einmal aus einem ehemals wunderschönen, blau-grünen Planten eine radioaktive, verbrannte und vermüllte Wüste zu machen.

Alles was ich und meine Generation von unseren Eltern, in den Schulen und im Bekanntenkreis lernten, wird von einigen wenigen, die die absolute Macht haben und sich über alle bestehenden Gesetze und Verträge hinwegsetzen, ad absurdum geführt.

Es hat den Anschein, als wäre der Mensch ein triebhaftes, gieriges, mordlüsternes, verbrecherisches, destruktives, liebloses, unsoziales, kriegerisches Wesen, das nicht nur andere, inklusive der gesamten Welt, sondern auch sich selbst zerstören will!

Wir sind nicht einmal in der Lage Armut, Hunger, Durst und Obdachlosigkeit zu eliminieren. Obwohl wir sehr wohl die Mittel (und noch mehr) dazu hätten!

Wenn ich das Geschwafel unserer Opinionleader, also der Damen & Herren Akademiker, Manager, Medienleute, etc. anhöre und wie sich sich völlig überschätzen und für besonders intelligent halten, so plappern sie nur irgendwelche Doktrine, Thesen und Axiome nach, die sie in ihrer Laufbahn auswendig gelernt haben. Und meistens geht es nur um Geld und Profite ...

Was nicht in deren Klischee passt, wird ausgegrenzt. Derzeit ist die Nazifizierung modern. Jeder, der nicht dem linkspopulistischen Gutmenschenklischee entspricht, ist ein gefährlicher rechtsradikaler Nazi!

Dabei haben wir im Grunde viel grössere Probleme zu bewältigen, als diese Kleinstreitereien auf Proletenniveau:

Wir bereiten uns gerade für einen grossen Krieg vor. Kommt es wirklich dazu, darf man ausgehen, dass es Millionen Tote, gewaltige Zerstörung und grosse, unbewohnbare Landstriche, wenn nicht sogar Kontinente gibt!

Wir lassen zu, dass einige wenige uns erfolgreich gegen andere Rassen, Nationen, Länder und Kulturen aufhetzen, nur weil diese einige wenige davon profitieren. Bedenke, jeder Krieg ist für irgendjemand auf dieser Welt ein Riesengeschäft!

Wir vergiften uns mit industrialisierten, synthetischen, vergifteten Nahrungsmitteln. Selbst Obst und Gemüse wird genmanipuliert, ohne Sonnenlicht und ohne Erde gezogen, mit starken Spritzmittel (Herbizide, Fungizide, Insektizide, etc.) behandelt und radioaktiv bestrahlt. Zwar schön anzusehen, doch völlig wertlos, aber auch gefährlich für den Körper und im Grunde Sondermüll!

Wir lassen zu, dass einige wenige Millardenvermögen anhäufen, das sie den Kleinen, nämlich ihren Arbeitssklaven genommen haben, nur um Villen, Yachten, Luxusautos und sogar ganze Inseln zu besitzen. Mehr als ein Drittel der Weltbevölkerung lebt in Armut, hat keinen Zugang zu sauberen Wasser und meist auch nicht zu medizinischer Versorgung.

Solange nicht die gesamte Menschheit mit Lebensmittel versorgt wird, über eine Behausung verfügt und in Frieden leben kann, solange kann man nicht davon sprechen, dass der Mensch über Intelligenz verfügt! Geschweige denn die Krönung der Schöpfung wäre!

Warum wird das, was an Intelligenz (noch) vorhanden ist, nicht dazu benutzt, um diese unsere einzige Welt besser zu machen?

Die Antwort ist schnell gefunden, weil unser Trieb nach Profit und Macht dem entgegensteht.

Denn, in einer nichtmonetären Gesellschaft, also einer Menschheit ohne Geld, würde es diese Triebe nicht geben. Und dann wäre unsere Welt tatsächlich besser!

Aber offensichtlich muss das kommen, was unausweichlich ist, nämlich die weitgehende Zerstörung unserer bekannten Welt! Erst dann wird sich etwas neues entwickeln lassen. Vielleicht aus der Erkenntnis, niemals wieder solche Zustände zuzulassen, wie wir sie heute haben!



Moderatorin erntet Kritik für Kreuz an Halskette - Ein Kreuz an der Halskette einer TV- Moderatorin sorgt in Italien für heftige Debatten. Weil Marina Nalesso vom öffentlich- rechtlichen Fernsehsender RAI 1 die Mittagsnachrichten am Freitag mit einem auffallenden Kreuz an der Brust moderierte, hagelte es Kritik. Die Moderatorin wurde beschuldigt, ihre Position zu Zwecken der religiösen Propaganda zu missbrauchen. (krone.at)

Eltern von blonden Kindern unter Neonazi-Verdacht - Eigentlich ist die Aufklärung vor Neonazis, die sich als vermeintlich unauffällige Eltern immer öfter in die Mitte der Gesellschaft wagen, eine gute Sache. Das deutsche Apothekenblatt "Baby und Familie" aber hat es übertrieben und sorgt mit pauschalen Verdächtigungen gegen besonders brave Mädchen mit blonden Zöpfen für Verwunderung ... (krone.at)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Das neue Zinsexperiment der Zentralbanken (goldseiten.de)

Großer Aufstieg oder großer Kollaps? Welches der beiden Szenarien bevorsteht hängt ganz davon ab, welche Perspektive Sie einnehmen und die Entwicklung welcher Märkte Sie mitverfolgen. (goldseiten.de)

Globale Verschuldung jetzt 300% des BIP (mmnews.de)

Das Finanzsystem am Rande des Schwarzen Lochs (n8waechter.info)

Warum fragen wir nicht die Politik zu TTIP und CETA (krisenfrei.de)

Deutsche Bank katastrophal (mmnews.de)

Wenn nötig, wird Deutschland die Deutsche Bank retten (goldseiten.de)


Der Größenwahn der Eliten - Ist Deutschland das Pilotprojekt der ethnisch-muslimischen „Bereicherung“ Europas? Oder verhindert der Widerstand anderer Nationen den Größenwahn der „Eliten“? (geolitico.de)

„Geplanter Untergang“ – Wie Angela Merkel und ihre Macher Deutschland zerstören (michael-mannheimer.net)

Merkel ist womöglich die schlechteste Politikerin aller Zeiten (1nselpresse.blogspot.co.at)

Die Ruhe vor dem Sturm ... Befinden wir uns derzeit in einer Phase der Ruhe vor dem Sturm? Die Bundeswehr beruft Ärzte ein. Immer mehr Militär auf deutschen Autobahnen gesichtet. Es ist kein Zufall, dass die deutsche Regierung eben erst die Bevölkerung dazu aufforderte, Wasser, Lebensmittel, Batterien und Bargeld zu horten ... (marialourdesblog.com)

Das Vergnügen und die Steuer - Immerhin. In Wien wird eine Steuer abgeschafft. Man hätte es kaum mehr für möglich gehalten, dass das noch jemals passieren wird, dass in dieser Stadt nicht immer nur neue Abgaben erfunden oder alte erhöht werden. Es ist die Wiener Vergnügungssteuer, die ihr Leben aushauchen muss. Freilich: Wenn man ein bisschen näher hinschaut, dann verstummt einem rasch das Lob für diese Abschaffung auf den Lippen. (andreas-unterberger.at)

Solche und solche Geschmacklosigkeiten - Einäugige Justiz auf Österreichisch. Wann die Behörde losmarschiert (bei normalen Bürgern)  und wann nicht (bei den Grünen). (andreas-unterberger.at)

Gülen: Erdogan hat Putschversuch selbst inszeniert – Viele Beweise ans Licht gekommen (epochtimes.de)

Der falsche Eindruck über die Lage in Syrien (anderweltonline.com)

Und „Die Welt“ malt sich Russland wie es ihr gefällt - Zwei Artikel, zwei komplett unterschiedliche Bewertungen zum wirtschaftlichen Zustand Russlands. Und das in einem Abstand von nur zwei Tagen. Das Springer-Blatt "Die Welt" malt sich Russland so, wie es ihr gefällt. (contra-magazin.com)

Die USA sind Russland propagandistisch weit überlegen. Unterstützt von der deutschen Regierung, der Tagesschau, sogar von der TAZ, von Campact u.a.m. (nachdenkseiten.de)

Weder Trump, noch Clinton: Die US-Politik wird von der Wall Street entschieden (quer-denken.tv)

„Die gefährlichste Frau auf dem Planeten“ (krisenfrei.de)

Ron Paul: Warum schicken wir dem reichen und mächtigen Israel 38 Milliarden Dollar? Die Bekanntgabe eines alle Rekorde brechenden US-Hilfepakets für Israel in der vergangenen Woche unterstreicht, wie gefährlich ... (n8waechter.info)

US-Armee rüstet Kampfbrigade in Franken massiv auf (nordbayern.de)

Rußland und China bereiten sich auf einen Krieg vor – und diesmal direkt vor Amerikas Haustür (quer-denken.tv)

Konfrontation mit der NATO: Russland wird seine im Westen stationierten Truppen mit dem RS-24-JARS-Raketensystem wiederbewaffnen (konjunktion.info)

Experte zu US-Angriff auf syrische Armee: Das war kein Fehler (sputniknews.com)

Audiobeweise: USA sprachen Luftangriff auf syrische Armee mit IS ab (sputniknews.com)

US-Luftwaffe muss die schlechteste der Welt sein (alles-schallundrauch.blogspot.co.at)

Cyberwar: Heftiger Vorgeschmack auf das, was kommen kann (kurier.at)

Über ein Jahr lang wurde die Öffentlichkeit getäuscht! Jetzt gibt BKA zu: Mit Flüchtlingen kommen IS-Terroristen nach Europa! (guidograndt.wordpress.com)

„Neue Terrorwellen in Europa & Deutschland erwartet!“ – Sicherheitsbehörden in höchster Alarmbereitschaft! (guidograndt.wordpress.com)

Terroristen statt Flüchtlinge: So schleuste der IS seine Kämpfer ein (n24.de)

Bereitet sich Frankreich auf einen Bürgerkrieg gegen Muslime vor? In einem Interview mit Radio RTL behauptet ein Politjournalist und Autor unter Bezugnahme auf sein neues Buch, dass sich die französischen Behörden für einen "Bürgerkrieg" gegen die muslimische Bevölkerung im Land vorbereiten würden. Eine "Reconquista" stünde in Frankreich bevor. (contra-magazin.com)

Kampagne auf Kreta: „Allah hat uns die Eroberung des Planeten befohlen, Grund und Boden darf nicht in den Händen von Ungläubigen verbleiben“ (unser-mitteleuropa.com)

Heute Italien, morgen Deutschland, übermorgen ganz Europa - Dank Merkel'scher Immigrationspolitik ist Europa zu einem Kontinent der Zwietracht, des Hasses und der Todesgefahr für die angestammte europäische Zivilbevölkerung geworden. Dieses Video ist Pflicht. Pflicht für alle Deutschen, vor allem aber für die Gutmenschen unter uns, die immer noch nicht realisiert haben, dass es sich bei der massenhaften Migration nach Europa, um eine verheerende, gezielt eingesetzte Waffe handelt, mit dem Ziel den gesamten Kontinent nachhaltig zu destabilisieren und in Gewalt aufgehen zu lassen. Die hiesigen Zustände beschränken sich keinesfalls nur auf Deutschland. In anderen Ländern sieht es nicht minder schlimm aus. Und das, was das vorliegende Video über die Zustände Italien berichtet, ist geradezu unfassbar. (youtube.com)

Moslems greifen Bürger in England an - Warnung an alle Länder mit Islamanteil (youtube.com)

Asylkrise: Schwedens Polizei verliert Kontrolle (krone.at)

Südtirol: Einbrüche und Gewalt dank „Willkommenskultur“ (unser-mitteleuropa.com)

Flüchtlinge bekommen mehr Geld als Bauern Pension (krone.at)

Türkin erklärt, warum Integration ihrer Landsleute scheiterte (focus.de)

Als Rudi Carrell mit BHs die Mullahs verärgerte (welt.de)

Neuartiges Dirndl mit Vollverschleierung - Ein Münchner Modedesigner hat ein neuartiges Dirndl kreiert, mit dem auch strenggläubigen Musliminnen der Oktoberfestbesuch möglich wird: das Burkdl. (mmnews.de)

IQ-Mittelwerte für verschiedenen Länder ... (narkive.com)





Sarah Lesch - Testament

Die neue Stimmung ... Sarah Lesch - Testament (Protestsongcontest von FM4)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Donnerstag, 29. September 2016

Epos Dei - Die geheimnisvolle Ordnung hinter den Dingen

Mit "EPOS DEI - Die geheimnisvolle Ordnung hinter den Dingen" gelang Filmregisseur Frank Höfer ein Ensemble erstaunlicher Naturphänomene zu kreiiren, welches es in dieser Zusammenstellung noch nicht gab.



Den Film EPOS DEI und weitere Filme von Frank Höfer finden sie auf DVD im NuoViso Shop







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Grafik der Woche

Diese 10 Konzerne dominieren mit ihren Marken den weltweiten Nahrungsmittel- & Getränkehandel. Zum Vergössern auf die Grafik klicken!






Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Montag, 26. September 2016

Die Arroganz der Gutmenschen

Ein Artikel aus Veits Blog von April 2014, aktuell, brillant, provozierend und lesenswert!



Für jedes weiße Pferd, das du reitest, setzt sich irgendwo auf dieser Welt auch ein schwarzes in Bewegung ... und umgekehrt. Fürchte weder das Licht noch die Dunkelheit. Umarme beides und finde Frieden.

(Aus „SeelenGevögelt“, Veit Lindau)



Kleine Vorwarnung. Der Text könnte dich empören. Sei ruhig wütend und lies ihn (hoffentlich) etwas später noch einmal. Vielleicht legt er den Finger in eine Wunde, die heilen möchte.

Was meine ich mit Gutmensch?

Ein Gutmensch trägt sein Herz am rechten Fleck. Ihn motivieren hehre Ideale. Er möchte gut sein und die Welt retten. Oder er sieht die Welt als Illusion und will nur noch in sich Frieden finden. Er ist empfindsam. Er hat ein Gespür für das Unrecht, welches auf der Erde geschieht. Meistens trägt er selbst eine tiefe Wunde in sich. Er fühlt sich verletzt durch alte Autoritäten, nicht verstanden durch die Macher dieser Welt und auf dem großen Marktplatz des Lebens mit seinen kunterbunten, vielschichtigen Gaben nicht genug gesehen und anerkannt. Er lebt für eine neue Zeit, die kommen muss – eine gerechtere, feinfühligere, verbundenere Ordnung der Dinge. Auf seiner Suche nach Antworten und seinen Streifzügen durch das innere Land der Selbstverwirklichung hat er wertvolle Ansätze kennengelernt – Meditation, Therapie, Veganes Essen, Friedvolle Kommunikation, über seine Gefühle sprechen, Spiritualität, … Diese Elemente tun dem Gutmenschen wirklich gut. Er möchte sie gern teilen. Mit uns allen. So weit so gut.

Doch es gibt einen verborgenen Haken.

Der Gutmensch ist nicht nur gut. Insgeheim fühlt er sich besser. Besser als die alte Welt. Besser als die Banker, die Militärexperten, die Machos alter Schule; die Eltern, die einfach fernsehen wollen, anstatt nach dem Sinn des Lebens zu suchen. Besser als die Menschen, die noch Fleisch essen. Besser als Menschen, die nach Erfolg streben und jeden Tag pflichtbewusst ihrer Arbeit nachgehen ... Er würde es nicht zugeben, unser Gutmensch. Denn sein höchstes Ideal ist es, alle Menschen zu lieben. Doch tatsächlich grenzt er in seinem Geist viele seiner Artgenossen aus.

Immer gut sein zu wollen ist anstrengend.

Denn wir sind nicht nur Licht, wir werfen auch Schatten. Wohin mit der eigenen Dunkelheit, wenn wir doch so strahlen wollen? Wohin mit Gier, Lust, Frust, Neid, Kleinherzigkeit ... Du weißt schon – jene unbequemen Gäste, die uns in stillen, unbeobachteten Momenten gern besuchen kommen, und das, solange wir am Leben sind. Wenn sie nicht mehr in uns verweilen dürfen – weil wir unbedingt gut, positiv, hell, Liebe, Licht und Engel sein wollen – dann gehen die ungeliebten Anteile unserer menschlichen Komplexität in den Untergrund. Sie sind nicht weg. Wir projizieren sie auf fremde Leinwände – unsere Gier auf den Nachbarn mit dem großen Auto, unsere Schwäche auf den Alkoholiker, unsere Streitsucht auf den Politiker und unsere Machtgelüste auf die „Verschwörungen“ dieser Welt.

Der Gutmensch hat ein Problem und das ist seine Ohnmacht.

Er könnte so viel mehr geben und wirken. Er hat wirklich viele, kostbare Impulse und Qualitäten in seiner inneren Schatztruhe angesammelt. Doch die Welt da draußen – die raue, die zerrissene, die schnelle – die will ihn nicht so richtig hören. Er hat insgeheim eine Theorie, woran es liegt: Er ist einfach zu gut. Doch damit liegt er falsch. Er ist zu arrogant. Seine Urteile haben ihn isoliert. Sein Schwarz-Weiß-Denken errichtet unsichtbare Mauern zwischen ihm und denen, die anders sind. Er will sich nicht mehr schmutzig machen, in dem er absteigt in seine eigenen dunklen Gefilde – um dort all das wieder zu finden, was er im Außen als hässlich, nicht richtig und falsch empfindet. Es ist einfacher, sich mit ein paar Gleichgesinnten in einer Enklave der guten Gedanken und simplen Konzepte einzulullen, anstatt die Augen zu öffnen und zu sehen:

> Die Welt des Gutmenschen ist eine Luxuserscheinung, errichtet auf dem Erbe seiner Vorfahren – jener Menschen, die er nun verachtet.
> Die Gruppierungen, die er mit (verborgen) erhobenem Zeigefinger richtet, sitzen – ob er will oder nicht – mit ihm in einem Boot. Wir werden miteinander rudern lernen oder irgendwann sinken. Verständnis zu leben ist ungleich schwerer, als es zu predigen.
> Frieden – innen und außen – wird es erst geben, wenn das Dunkle und das Helle sich an einem Tisch wiederfinden und einander lauschen, wie die Finger einer Hand.

Wer sollte diesen Dialog einleiten, wenn nicht unser Gutmensch?

Die Ideale dafür hat er schon. Jetzt muss er nur noch bereit sein, sich der Mühsamkeit des Brückenbauens zu stellen. Wenn der Gutmensch seinen Traum verlässt und auf die Straße geht – nicht um GEGEN etwas zu kämpfen, sondern dem ANDEREN zu lauschen…. wenn er zum integralen Weltenwandler wird, gewinnt er an Flexibilität und Einfluss.



Seine Frustration, nichts bewegen zu können, schwindet und weicht einer Lust am Mitgestalten.



Vielleicht bist du sauer und denkst: Wie kann der Lindau so etwas schreiben?

Ich kann es, weil ich selbst da war und natürlich auch immer mal wieder in die Falle des moralischen Richtens tappe. Ich schreibe es, weil ich das zarte, farbenfrohe Potenzial des Gutmenschen liebe und die Welt es wirklich braucht. He! Sieh es nicht als Angriff, sondern als eine sportliche Einladung, das, was du als WESENTLICH erkannt hast, noch mehr, noch wirksamer, noch verbindender mit uns allen zu teilen.

Ich habe selbst Jahre auf meinem Meditationskissen gesessen und wusste, wie ich es alles besser machen würde, wenn ich doch die Macht hätte. Seitdem ich den Elfenbeinturm verlassen habe, kann ich nicht mehr so einfach mit Steinen werfen, denn ich sitze im Glashaus der Menschlichkeit. Ich treffe zum Beispiel als Unternehmer, verantwortlich für dutzende Jobs, Entscheidungen, für die ich mich damals, als arbeitsloser Sinnsuchender verachtet hätte. Ich mache mehr Fehler, seitdem ich anpacke, anstatt anderen dabei zuzusehen. Ich bin öfter still, denn die Sache ist komplexer, als ich dachte.

In den letzten Jahren durfte ich mit sehr verschiedenen Menschen an einem Tisch sitzen und lauschen: spirituellen Lehrern, Aussteigern, Millionären, Bankern, Huren, Rappern, Yogalehrern, Vertretern von Pharmakonzernen, Umweltaktivisten,… Ich bin für jede dieser Begegnungen dankbar. Ich bin kein Christ im religiösen Sinne. Doch Jesus als symbolischer Archetyp hat mich schon immer fasziniert. Seine Bereitschaft, sich mit allen an einen Tisch zu setzen und ihre Sprache zu sprechen, um sie dann an ihre Unschuld zu erinnern – davon können wir alle etwas lernen.

Die Grenzen zwischen Gut und Böse sind nicht mehr so eindeutig zu ziehen, wenn du mit offenem Herzen zuhörst. Der Hells Angel offenbart seine zarte Seite und der Heilige seinen dunklen Keller. Alle spiegeln mir eigene Anteile – wunderschöne und hässliche. Ich darf den Dreck im Licht und das Licht im Dreck entdecken. Das Leben ohne den Dünkel, alles zu wissen, ist komplexer und – paradoxerweise – einfacher.

Wenn du kein Gutmensch mehr bist, kannst du Mensch sein. Das schenkt Frieden und Mitgefühl. Du kannst offener lauschen, wenn dir ein anderer sein Universum öffnet. Und wer weiß, vielleicht geht seine Tür so weit auf, dass du deinen guten Reichtum mit ihm teilen kannst.

Mit herzlichem Gruß, Veit Lindau


[Quelle: Veits Blog]







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Sonntag, 11. September 2016

15 Jahre 9/11 Verschwörungstheorie

Vor genau 15 Jahren veränderte ein Ereignis unser aller Leben: die vermeintlichen Terroranschläge auf das World Trade Center in New York und das Pentagon in Washington.

In kürzester Zeit wurde der "Schuldige" gefunden, die US-Verfassung ausgehebelt, der Ausnahmezustand ausgerufen (dieser gilt heute noch) und die ganze Welt aufgerufen, gegen den Terrorismus an der Seite der USA zu kämpfen und unter diesem vermeintlich hehren Motto souveräne Staaten zu überfallen (Irak & Afghanistan).

Und doch wurde schnell klar, so wie das offizielle Amerika die Version darstellte, konnte es niemals gewesen sein! Zu viele Widersprüche, Lügen und Verdrehungen der Realität, teilweise jenseits physikalischer Gesetze liessen Verschwörungstheorien rund um diese Vergänge entstehen.

Zynisch wurde in den Mainstreammedien bis heute alles was auf eine mögliche False Flag Operation bzw. einen Inside Job mit Beteiligung regierungsnaher Organistationen hindeutete, mit Häme und Spott bedacht.

Nun aber erschien in den USA in einem Fachmagazin ein Artikel eines Physikers, der fundiert erklärt, dass die Türme des World Trade Centers gesprengt worden sein müssen. Kein Flugzeugeinschlag, kein Kerosinbrand hätten den Einsturz beider Türme innerhalb dieser relativ kurzen Zeit zustande gebracht. Dies ist aber nicht der erste Versuch von Statikern, Sprengexperten und Physikern, darauf hinzuweisen, dass die offizielle Version nicht stimmen konnte. Nur diesmal erschien der Artikel in einem anerkannt seriösen amerikanischen Fachmagazin. Das änderte die Sache in den Medien natürlich! Bis in den Boulevard wurde der Artikel gebracht. Findet nun ein Umdenken diesbezüglich statt?

In jedem Fall hat dieses Ereignis, von den USA mittels regierungsnaher Organistationen (CIA, ua. ...) medienwirksam inszeniert, unsere Welt drastisch verändert. Nur durch den scheinheilig ausgerufenen Krieg gegen den Terrorismus war es den Amerikanern möglich, fremde, souveräne Staaten zu überfallen und bis heute Krieg zu führen. Alles Teil eines perfiden Plans, der die USA als einzige Supermacht der Welt, im Rahmen der New World Oder, die globale Kontrolle an sich zu reissen.

Doch dieser Schritt ist nicht möglich, solange Russland, China und andere Staaten wie Indien, ebenbürtig oder fast ebenbürtig sind und dagegen halten. So wie der Krieg in Syrien aufzeigt, wo es zur Konfrontation von den USA mit Partner IS und Russland mit Partner Assad, dem legal und demokratisch gewählten Regierungsoberhaupt Syriens, kam.

Doch zurück zu 9/11. Heute glaubt, selbst in den USA, kaum mehr an die offizielle Version der Terroranschläge, von Piloten die kaum fähig waren einmotorige Cessnas zu fliegen, aber ein Grossraumflugzeug in einem äusserst schwierigen Flugmanöver punktgenau ins Ziel zu lenken ... und doch versuchen die Medien immer noch uns zu verarschen!

Das sollten wir zum 15. Jahrestag beachten, dass damals durch Lug und Betrug die Glaubwürdigkeit nicht nur der USA sondern der ganzen Welt plötzlich und unvermittelt dahin war!



Fachmagazin publiziert 9/11-Verschwörungstheorie - Sind die Türme des World-Trade-Centers in Wirklichkeit gesprengt worden? Ein Physiker hat es mit seiner Theorie in ein anerkanntes Wissenschaftsjournal geschafft. Die Arbeit sei technisch fundiert. (welt.de)

USA: Der nach 9/11 erklärte Ausnahmezustand geht in sein 15. Jahr (konjunktion.info)

Die Wahrheit über 9/11 - „Amerikas strategische und wirtschaftliche Interessen im Mittleren Osten und in der muslimischen Welt werden gefährdet durch die Agonie in Palästina, welche unweigerlich zu terroristischen Attacken gegen Bürger und Eigentum der Vereinigten Staaten von Amerika einlädt.“ – Eric Margolis in Sun Media am 2. September 2001 (neun Tage vor den Attacken des 9/11 gegen New York und Washington DC.) (antikrieg.com)

11. September: Die dritte Wahrheit (nexus-magazin.de)

Zum 15. Jahrestag von 9/11 (alles-schallundrauch.blogspot.co.at)

So reagieren US/NATO-Journalisten auf die Wahrheit - 9/11: Willy Wimmer und die Reaktion der US/NATO-Journalisten (krisenfrei.de)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Die „Neue Weltordnung“: Eine kleine Elite regiert die Welt - Die sogenannte "Neue Weltordnung" ist längst schon Realität. Eine kleine mächtige Elite kontrolliert weite Teile der Welt und nützt dafür die Vereinigten Staaten als Machtbasis, sowie die US- und NATO-Streitkräfte als Söldnerheere. Russland und China sind derzeit noch die einzigen wirklichen Gegenspieler. (contra-magazin.com)

Ökonomen: EZB steht vor der geldpolitischen Kapitulation (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Der politische Schauprozess gegen Ursula Haverbeck (politaia.org)


"Oktoberfestung" - München rüstet für Wiesn auf (kleinezeitung.at)

Bayern stattet Rettungswagen mit Militärausrüstung aus - Sind Rettungskräfte in Bayern einer Terrorlage wie in Paris gewachsen? Das Innenministerium hat eine neue Richtlinie erlassen, um vorzubeugen. (tz.de)

Behörde entwaffnet Polizeibeamte - Trotz erhöhter Gefahrenlage durch Terrorismus dürfen Polizisten in ihrer Freizeit keine Waffe führen. (kurier.at)

Auch Muslime müssen Schweinefleisch kosten - Müssen Muslime trotz ihrer Religion Schweinefleisch und Alkohol kosten, um eine Tourismusschule positiv abschließen zu können? Um diese Frage dreht sich derzeit eine Debatte, die durch den Fall einer Muslima aufgeflammt war: Die 16- Jährige wollte weder das Fleisch kosten noch Alkohol probieren. Daher weigerten sich ihre Eltern, bei der Anmeldung ein Informationsblatt zu unterschreiben ... (krone.at)

Banken-Krise: Massive Kapitalflucht aus Italien (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Erdogan im Syriensumpf der Mächte (geolitico.de)

Zufälliges Geldgeschenk? Das bekommt Erdogan wirklich für die Incirlik-Erlaubnis (focus.de)

Anarchie in Kiew (quer-denken.tv)

MH17 – Das verlogene Narrativ von „correct!“ – wie die Wahrheit verdreht, vertuscht & verbogen wird (mussmanwissen.info)

„Totaler Irrsinn“: Putin über Russlands „Absicht“ baltische Staaten zu erobern – „Wir wollen nicht gegen die Nato kämpfen” (epochtimes.de)

Putin: Russland will umfangreiche Zusammenarbeit mit USA (sputniknews.com)

Donald Trump lobt Putin als "klaren Anführer" (t-online.de)

Medical Professor Claims Hillary Clinton Has One Year To Live (yournewswire.com)

Spannungen mit Russland - Jetzt reaktivieren die USA ein Militärlager in Deutschland (focus.de)

USS Europe, größtes Kriegsschiff der Welt wird gegen Russland in Stellung gebracht (krisenfrei.de)

Islamistische Söldner in Syrien in Panik: „USA lassen uns fallen“ (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

China wird in Syrien aktiv – Washington besorgt (uncut-news.ch)

Hartes Notstandsgesetz in Österreich gegen Merkels Invasionsheere!? „Die Wiener Regierung geht nämlich davon aus, dass eine Gefährdung für die Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung und des Schutzes der inneren Sicherheit vorliegt. So heißt es in den Erläuterungen zu der Verordnung: ‚Der überdurchschnittlich hohe Zuzug von Schutzsuchenden stellt eine enorme Herausforderung für die allgemeine Sicherheitslage dar" (mussmanwissen.info)

Deutschland bereitet sich auf den Einsatz des Militärs im Inland vor, da ein "katastrophaler" Terroranschlag "vorstellbar, sogar wahrscheinlich" ist (inselpresse.blogspot.co.at)

Steuerzahler müssen afghanischer Großfamilie gesamtes Leben finanzieren (unzensuriert.at)

Das sollen Sie NICHT wissen (2): „13-Jährige von 3 Migranten vergewaltigt? – Behörden verschweigen Vorgehen gegen Täter! Polizei richtet Ermittlungsgruppen wegen Asyl-Kriminalität ein! Kindesmissbrauch, Vergewaltigungen & häusliche Gewalt in Flüchtlingsheimen!“ (guidograndt.wordpress.com)

Flüchtlinge machen Urlaub, wo sie angeblich verfolgt werden (welt.de)

Massenmigration: die wirkliche Welle kommt noch (krisenvorsorge.com)

Aus „Flüchtlingen“ werden „Siedler“ – Ein UN-Papier enthüllt den wirklichen Plan (quer-denken.tv)

Islamischer Gelehrter: Koran schreibt keinen Gesichtsschleier vor (focus.de)

Krisenvorsorge: Die Vorratskammer Schritt für Schritt einrichten (krisenvorsorge.com)

30 Dinge, die man im Kriegs- oder Krisenfall nicht mehr bekommt (anonymousnews.ru)

Interview mit Christoph Hörstel, Notvorräte - Bundesregierung leistet Offenbarungseid (parstoday.com)

Geheimer Atom-Gürtel mitten in Deutschland - USA wollten Millionen Deutsche umbringen (vk.com)

Wie wir technisch an der Nase herumgeführt werden - Könnten wir technisch bereits viel fortschrittlicher sein, werden jedoch von mächtigen Unternehmen wie  Exxon, BP, Shell oder Chevron seit Jahrzehnten daran gehindert? Werden wir mit CO², Solar- und Windenergie für blöd verkauft?Dienen die Bürger der Industrie und der Politik nur als nützliche Idioten? (gegenfrage.com)





Bild der Woche

New Yorker Skyline vor dem 11. September 2001 mit den beiden Türmen des World Trade Centers ...







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)